Associazione vittime eccidi nazifascisti di  GRIZZANA
MARZABOTTO - MONZUNO  43-44  
Italiano

VEREIN

Verein der Opfer der nationalsozialistisch-faschistischen Massaker in den Gemeinden GRIZZANA MARZABOTTO MONZUNO und in den angrenzenden Gebieten 43-'44

Ziel des Vereins ist die Koordination des Rechtschutzes der Familienangehrigen der Opfer der Massaker, die in den Gebieten von Grizzana Morandi, Marzabotto, Monzuno und den angrenzenden Gebieten stattfanden, whrend der laufenden Verfahren vor dem zur Zeit zustndigen Miltitrgericht und/oder vor einem anderen Gericht, sei es in Zivil- oder Strafprozessen.

Um die oben genannten Ziele in bestmglicher und effizientester Weise zu erreichen, kmmert sich der Verein um die Beantragung der gesamten erforderlichen administrativen Dokumentation bei den zustndigen mtern sowie um die Abwicklung der brokratischen Aktivitten und stellt den Mitgliedern alle ntzlichen und notwendigen Informationen zur Verfgung

Der Verein frdert gemeinsam mit den zustndigen mtern die tatschliche Teilnahme der Familienangehrigen der Opfer an den Verhandlungen in allen ffentlichen und institutionellen Gerichten. Er koordiniert und organisiert die dafr notwendigen Aktivitten. Darber hinaus frdert er die Teilnahme von Jugendlichen aus den betroffenen Gemeinden an den oben genannten Aktivitten sowie den Austausch mit vergleichbaren Jugendinitiativen.

Der Verein frdert auch kulturelle Aktivitten und/oder Initiativen, die dem Schutz der Wahrheit und des historischen Gedchtnisses der Massaker sowie ihrer Verbreitung unter den jungen Generationen dienen. Dabei nimmt die filmische Dokumentation der Zeugnisse von berlebenden und deren Familienangehrigen eine besondere Stellung ein. Ziel dieser Aktivitten ist es, die Erinnerung zu bewahren, um nicht zu vergessen, was an diesen Orten geschehen ist, sowie die Rechte der berlebenden, der Familienangehrigen und der Erben zu schtzen.

Die Vereinigung der Familienangehrigen untersttzt darber hinaus die berlebenden, die Familienangehrigen der Opfer und die Erben bei der Inspruchnahme ihres Rechtsschutzes. Sie informiert sie ber kulturelle Aktivitten und Initiativen des brgerlichen Engagements sowie weitere Geschehnisse von ffentlicher Bedeutung, welche die Erinnerung an die Gefallenen bewahren.

Wer sind wir

Der Verein besteht aus mehr als 300 Personen, darunter berlebende, Angehrige und Erben der Opfer der nationalsozialistischen und faschistischen Massaker, die in den Gemeinden Marzabotto, Monzuno und Grizzana Morandi zwischen Frhjahr und Oktober 1944 verbt wurden.

Der Verein wurde offiziell am 4. Januar 2006 gegrndet, als der Strafprozess ersten Grades vor dem Militrgericht von La Spezia abgehalten wurde, welcher den Zugang zum Rechtsschutz in dem oben genannten Prozess zu ermglichen sollte.

Zur Zeit setzt sich der Verein zusammen aus:
- Vereinigung der Angeh
rigen
- Vorstand des Vereins:
Valter Cardi, Gian Luca Luccarini, Elide Luccarini, Anna Rosa Nannetti, Renato Chirici, Giovanna Monti, Umberto Possenti, Bruno Zebri, Andrea Bolognesi, Pietro Marchioni, Romano Franchi, Maria Iubini 

- Vorsitzender: GIAN LUCA LUCCARINI 
-Stellvertretender Vorsitzender: ROMANO FRANCHI 
-Schriftfhrerin: Maria Iubini